Menü +
Bernd Bredendiek

DER DÜSTERMANN

Es gibt so viele herrliche Redewendungen, die den Zustand einer Gesellschaft trefflicher nicht beschreiben könnten. „Der Fisch stinkt immer vom Kopf her…“ oder „Skandale machen Auflage“ und dergleichen… Letzteres ist wohl ein Top-Fact bei der Bewertung des politisch-gesellschaftlichen Katastrophenjahres 2017. Für ein Resümee des abgelaufenen Jahres fehlt es mir dennoch an Lust und Freude – […]

DAS LEBEN IST LANG GENUG

Um Frieden mit dir selbst zu schließen, …immer neue Freunde zu gewinnen, …dich selbstlos für das Leben Anderer zu bemühen, …deinen Kindern ein Vorbild zu sein.   Um dich zu lösen von schlechten Tugenden, …den Verführungen des Bösen zu widerstehen, …für das Gute in uns einzustehen, …für den Erhalt unserer Umwelt zu kämpfen.   Um […]

PLASTIK ZU WEIHNACHTEN

Längst dahin ist die Vorbildfunktion unseres Landes bei der Bewältigung der Umweltprobleme. Seien es die verfehlten, hoch ambitionierten Klimaziele, der Plastikkonsum, die Überdüngung unserer Felder mit Gülle und die ertragsorientierte Verwendung von Kunstdünger oder die unsinnige Kohleverstromung auf allerhöchstem Niveau. Da mutet der Dieselskandal mit der hohen Feinstaubbelastung für unsere Großstädte eher noch als geringstes […]

ZURÜCK ZUR ERNEUERUNG

Bei all‘ dem Schmutz und den Lügen, die aus der Türkei und den USA über unsere Kultur und unsere Wertephilosophien beinahe täglich hereinprasseln, drängt sich bei jedem Einzelnen, und in allererster Linie bei mir selbst, der Gedanke auf, ob das alltägliche Leben in der Form überhaupt noch lebenswert ist; soll heißen: Diese unsägliche, sogenannte nationalkonservative […]

VORBILD SEIN, JA! – WELT RETTEN, NEIN!!

Wenn das türkische Volk, dem allgemeinen Bildungsniveau in ihrer Heimat entsprechend, ein diktatorisches Regime am Bosporus unbedingt haben möchte, dann sollten sie es auch bekommen. Sich aber unsererseits im eigenen Land, in Deutschland, sei es mit Wahlkampfgetöse oder beleidigenden Erpressungen, für deren Wahlkampf instrumentalisieren zu lassen – das ist mit Sicherheit nicht unseres Volkes Wille. […]

SEHNSUCHT NACH ENTLASTUNG…

Was ist der Grund, warum auf einmal ein Sozialdemokrat namens Martin Schulz die Herzen der Menschen erreicht, und sie ihm einfach mal glauben, dass er etwas in Deutschland verändern könnte, wo doch die Schere zwischen arm und reich mittlerweile dermaßen auseinanderklafft, dass man es kaum noch für möglich hält, die beiden Schneiden auch nur einem […]

DAS POLITISCHE COMEBACK DEUTSCHLANDS…

Die AfD unter acht Prozent – wer hätte das gedacht? Wer hätte für möglich gehalten, dass die Regierungsparteien vor dem Hintergrund der Umfragewerte doch noch den Willen und den Unmut der Bürger respektieren und konstruktiv handeln. Und wie sie handeln: Die Verschärfung des Asylrechts, die Ausweisung bzw. Rückführung sogenannter Gefährder und die Rücknahmeverhandlungen von Flüchtlingen […]

WELCHE GEMEINSAMEN WERTE? (Die Welt des Donald-von-Münchhausen…)

Freundschaft hält nicht ewig und auch die Dankbarkeit unterliegt einem natürlichen Verfallsdatum. Wenn das abgelaufen ist, fängt der eine Partner an zu verlieren, während der andere immer mehr gewinnt. So etwas ist keine Partnerschaft und erst recht keine Freundschaft… Das ständige Betonen der gemeinsamen Werte in unserer Beziehung zu den USA geht langsam zu weit. […]

VON WEGEN SCHULZ-EFFEKT… Sehnsucht nach Veränderung!

Die Angst geht um bei der Union und der SPD-Kanzlerkandidat geht, statt sich mit der CDU-CSU zu prügeln, zum Basis-Wahlkampf über und tingelt übers Land… Zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten steht die SPD in den Umfragewerten vor den Schwarzen. Die Presse und die Öffentlichkeit spricht von dem sogenannten Schulz-Effekt… Doch das stimmt so nicht! […]

DIE BRAUNEN SCHATTEN

In Nordrhein-Westfalen und anderswo in Deutschland ist mittlerweile die Jagd auf kommunale Verantwortungsträger eröffnet worden. Der Braune Sumpf hat überall seine Vasallen und traut sich, gestützt und unterstützt durch die hohen Prozentraten, z.B. der AfD in der Bevölkerung, aus seinen Ecken und Schlupfwinkeln, in denen er bis zur Regenerierung durch sogenannte „gemäßigte“ Rechte sein fundamentales […]

Nächste Seite »