Menü +

Blau und Grün in Blaugrün

Symphonien benetzen die Sinne,

Hüllen die Landschaft ein,

Lassen mich Betrachter in Verzückung schwelgen.

 

Die Klänge der Violinen perlen

Gleich wie Wassertropfen durch mein Gemüt,

Lassen meine Seele frohlocken,

Neu erwachen.

 

Kompositionen inspiriert von der Natur,

Der Hummelflug,

Das Tanzen der Schmetterlinge,

Das Schwärmen der Eintagsfliegen,

All‘ das vereint in den vielen Werken,

Der großen Meister…

 

Das alte Leben ist gelebt,

Neu erwacht die Freude am Genie,

Hebt mich über die Tristesse.

 

Hier verweilen für Augenblicke des Genusses,

Lauschen den wahren Größen,

Der Natur und des empfindsamen Betrachters.

 

Und wieder bannt die Melodie,

Die Brücke zur Lerche tirilierend sichtbar,

Von der Flöte sanft erfasst,

Dargebracht von den vielen Meistern und Schülern,

Meine Sinne zu verwöhnen,

Die so oft darnieder…

 

Zu wissen,

Dass dies alles für immer in meinem kleinen Leben,

Aufgezeichnet mir zur Verfügung,

Das beruhigt mich,

Es ist wahrhaft schön,

Es ist für die Ewigkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.