LEGIDA – PEGIDA – Wehret den Anfängen!

Der Aufstand des Mobs scheint programmiert… Dank Sigmar Gabriel ist es nun schon so weit, dass wir uns mit der aufkeimenden Ausländerfeindlichkeit arrangieren und ihr Gehör schenken. Mich erinnert das sehr an die zarten Gehversuche eines Thomas Gottschalk, als er damals in seiner Late-Night den Schönhuber von den Republikanern einlud und neben diesem Rechtspopulisten als hilfreicher Wasserträger fungierte. Das war im Prinzip der Anfang vom Ende seiner abendlichen Talkrunde. Politiker sind eben Politiker – und da spielt die Gesinnung keine Rolle – es geht um nichts anderes als Medienpräsenz. Wenn nun der führende Mann der SPD den radikalen Kräften Gehör schenkt und ihnen eine Bühne verleiht, so ist auch dies der Anfang vom Ende. Allein wenn ich das Wort ‚Abendland‘ höre wird mir schon schlecht. Was wollen denn diese politisch Ungebildeten, diese Wendeverlierer, Hooligans und Neonazis aus unserem Land machen – eine Insel der Glückseligkeit ohne Europa und ohne die ganze Welt. Als nächstes wird dann für die reinrassige deutsche Hetero-Familie demonstriert. Das heißt dann ‚Deutsche-gegen-die-Homophobie-des-Abendlandes‘, kurz „DEGIHA“ – und Gabriel geht hin! Und dann kommt bestimmt bald noch eine Pro-Demonstration in Leipzig für die Abspaltung der deutschen Ostrepubliken und dem Anschluss an Russland, also ‚Ostdeutsche-für-den-Anschluss-an-Russland‘, kurz „OFAR“… – das kommt dann alles auf uns zu!
Leute, Leute… – mir scheint Stuttgart21 hat all‘ dies möglich gemacht und der Mob regiert mittlerweile die Straße. Lasst Euch gesagt sein; in einer Demokratie ist nicht alles duld- und hinnehmbar. Schließlich hat die Erfahrung gelehrt, dass wenn man einige hundert Salafisten ihre Stände in den Fußgängerzonen aufstellen lässt, dann haben wir in Null-Komma-Nichts knapp 10.000 Anhänger, von denen 600 nach Syrien und dem Irak zum Kämpfen auswandern, um dann als wandelnde Sprengstoffbomben zurückkehren, die uns allein für Aufsicht und Kontrolle pro Jahr Milliarden kosten… Dasselbe wird mit PEGIDA, OFAR und DEGIHA passieren… Erst Demo, dann Mitglieder, dann Gewaltbereitschaft, Einschüchterung und Krieg. Lassen wir doch die PEGIDAS auswandern… – die wollen wir doch hier gar nicht haben… Starten wir doch eine Gegenbewegung mit dem Namen: ‚Deutsche-gegen-Leipziger-und-Dresdner-Vollpfosten‘, kurz „DEGLUDEVO“!!!

Schönen Restwinter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.