Schlagwort: Ökologische Umkehr

IN DER ARMSELIGKEIT GEFANGEN

Nichts kann er richtig und alles kann er ein bisschen… – so ist der Mensch im Allgemeinen. Das war das Erfolgsrezept der Evolutionsgeschichte und führte den Homo Sapiens bis zu dem Grade, an dem wir heute angekommen sind. Antrainiert wurde uns Ausdauer, Durchsetzungskraft und Besitzdenken. Dieser Mix aus Überlebenspraktiken, gepaart mit dem Konkurrenzkampf unter der […]

ALS DIE TIERWELT UNSERE WELT VERLIESS…

Jeden Tag diskutieren wir Menschen nahezu ausschließlich über die Probleme unserer eigenen Spezies. Egal ob Flüchtlinge, Krankheiten oder wirtschaftliches Auskommen. Unsere Gazetten nehmen sich jeden Themas bereitwillig an und jeder Einzelne von uns ist verblendet und abgelenkt von den eigentlichen, höchst existenziellen Fragen und Problemen, die unsere Welt nach und nach unbewohnbar machen. Unsere Natur […]

SPUREN IM SCHNEE

Als wäre die Zeit der Romantik zurückgekehrt, sitzt du im Warmen hinter dem Fenster und beobachtest, wie die Welt um uns herum im Schnee versinkt. So rein und weiß, als ob sich ein Schleier des Schweigens und der ewigen Ruhe über die Landschaft ausbreitet. Die Natur scheint ihre Muskeln spielen zu lassen und verwandelt unseren […]

DIE SIEBEN PLAGEN

Können wir gegen die Natur handeln und gegen die natürlichen Prozesse bestehen? Die Natur braucht den Menschen nicht – aber umgekehrt. Und doch gehen wir mit unserer Schöpfung um, als wäre Schlussverkauf, als wäre sie unerschöpflich. Schon im Alten Testament schickte der Herr die Sieben Plagen über Ägypten, sollte der Pharao Ägyptens dem Volke Israel […]

Aufruf zur ökologischen Umkehr!

Kaum ein Mensch erinnert sich noch daran, dass unsere blaue Donau einmal gelblich-bräunlich durch die Ottheinrichstadt floss und dass Globol seine Abwässer zum Teil ungeklärt hineinfließen ließ. Unsere neue Generation gewöhnt sich wieder daran, dass man sogar in ihr schwimmen kann und jedes Jahr tummeln sich mehr Touristen an dem großen heimatlichen Strom. Die Presse […]